Parkettklebstoff gesundheitsschädlich - PAK Entfernung gemäß DGUV 101-004 und TRGS 551

Parkettklebstoff gesundheitsschädlich - PAK Entfernung gemäß DGUV 101-004 und TRGS 551

PAK - nur drei Buchstaben, aber große gesundheitsschädliche Auswirkungen.

PAK ist ein gesundheitsschädlicher Klebstoff, welcher bis etwa 1970 unter vielen Parkettböden eingesetzt wurde. So schlummert in manch altem Gebäude immer noch stark giftiger Klebstoff unter dem Boden. 

Parkett Naturnah führt eine effiziente PAK Entfernung für Sie durch. Hierbei gehen wir stets sorgfältig vor. PAK entfernen ohne fachmännische Hilfe? Keine gute Idee, da so eine Kontamination der gesamten Wohnumgebung nicht ausgeschlossen werden kann. 

PAK- höchst krebserregend

PAK ist die Abkürzung für Polyzyklische Aromatische Kohlenwasserstoffe. PAK entsteht beim Erhitzen oder Verbrennen von organischem Material.

PAK kommt in unterschiedlichen Verbindungen vor. Im Alltag sind diese Verbindungen beinahe überall zu finden. Unter anderem in Lebensmitteln, Autoabgasen, Kosmetik oder auch in Spielzeug. Oder eben auch in Parkettkleber.

PAK Verbindungen sind nachweislich krebserregend, immunschädigend, erbgutverändernd, fortpflanzungsgefährdend und lebertoxisch. Hinzu kommt, dass PAK umweltschädlich ist. 

PAK im Parkettkleber

PAK, welche unter Ihrem Parkett schlummert, wird von Ihnen den ganzen Tag über eingeatmet (Ausdünstungen). Atembeschwerden, Kopfschmerzen oder auch Hautreizungen können die Folge sein. 

Es sollte jedem klar sein: der PAK belastete Kleber muss weg!

Parkett mit gesundheitsschädlichem Parkettkleber - sanieren oder rausreißen?

Sanieren oder den Boden mit Parkettkleber komplett entfernen? Und wie geht es dann weiter?

Keine halben Sachen

Wenn das Parkett noch in einem relativ guten Zustand ist, stellen Sie sich wahrscheinlich die berechtigte Frage, ob ein kompletter Rausriss nötig ist. Wir von Parkett Naturnah sagen definitiv: Ja! 

Eine nachträgliche Versiegelung kann zwar die Ausdünstungen einschränken, jedoch ist das Problem nicht endgültig gelöst. Bei sachgemäßer Ausführung haben Sie höchstens ein paar Jahre Ruhe. Entscheiden Sie sich deshalb direkt für das endgültige Rausreißen. 

Vorsicht beim Rausreißen

Es geht nicht immer so einfach wie man es sich wünscht.  Soll das Parkett samt Kleber komplett entfernt werden, muss höchst staubreduziert und mit hohem Arbeitsschutz vorgegangen werden. So lässt sich eine Grundreinigung des Hauses beziehungsweise der Wohnung vermeiden. Außerdem ist der Schutz der Arbeiter stets zu gewährleisten. 

Die Sanierung sollte durch einen Betrieb gemäß DGUV Regel 101-004 und TRGS 551 durchgeführt werden.

DGUV: Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung

TRGS: Technische Regeln für Gefahrstoffe

Wir von Parkett Naturnah achten auf: 

Arbeitsmedizinische Vorsorge (Früherkennung und Verhütung arbeitsbedingter Erkrankungen, bspw. durch Atemschutzmaske,)

Organisatorische Schutzmaßnahme (bspw. durch Teilnahme an gefahrstoffbezogenen Seminaren)

- Konkrete Betriebsanweisungen und Unterweisungen

Technische Schutzmaßnahmen (bspw. Einsatz von staubarmen Arbeitsverfahren)

Persönlicher Schutz und Hygienemaßnahmen (bspw. Schutzkleidung)

Unsere Kunden sind mit unserer Leistung stets rundum zufrieden. Setzen Sie bei der PAK-Entfernung immer auf einen Fachmann. So ersparen Sie sich viel Ärger und Geld. 

Darf jeder Betrieb und Handwerker PAK entfernen?

Nein, nicht jedes Unternehmen darf PAK entfernen. Zum Entfernen bedarf es Fachkenntnisse, Erfahrungen und der entsprechenden Ausrüstung. 

Fachkenntnisse müssen mit einer Zertifizierung erworben werden. Wir können diese durch einen Lehrgang nachweisen, welchen wir bei der IHK absolviert haben. So können wir eine sachgemäße und professionelle Durchführung der Arbeiten gewährleisten. 

Wir kümmern uns um die neue Verlegung 

Das kontaminierte Parkett ist entfernt. Doch was nun? Ein neuer Boden muss her. 

Wir bieten Ihnen: Parkettverlegen ohne Kleben!

Lassen Sie sich durch unsere vielfältigen Bodenbeläge inspirieren. Hierzu gehören unsere massiven Eichendielenmassiven Lärchendielenmassiven Fichtendielenmassiven Birkendielen und Mehrschichtdielen.

Und das Wichtigste: Wir verlegen Ihren neuen Parkettboden ganz ohne Kleben. Unsere schwimmende Verlegung (verdeckt verschrauben oder intelligentes Klammersystem) kommt ganz ohne gesundheitsschädlichen Parkettklebstoff aus.

Interessiert?

Wir beraten Sie sowohl zur PAK-Entfernung als auch zum weiteren Vorgehen.

Auf Wunsch können Sie sich auch gerne vor der endgültigen Entfernung unsere Angebote in unserer Ausstellung anschauen. 

Nach der PAK-Entfernung wird zunächst von einem Fachverständigen eine Luftmessung durchgeführt. Danach wird der Raum etwa vier Wochen geheizt und gelüftet. So wird sichergestellt, dass sich keine Schadstoffe mehr im Raum befinden. Danach können wir mit der natürlichen Verlegung des neuen Parkettbodens beginnen. 

Wir freuen uns auf Sie.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.