Holzdielen Fußbodenheizung

Holzdielen Fußbodenheizung

Heutzutage werden Fußbodenheizungen sehr häufig eingesetzt. Die Einrichtung ohne Heizkörper wird als vorteilhaft betrachtet. Wohlig warmer Dielenboden steigert das Wohlgefühl in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung. 

Sie haben eventuell schon davon gehört, dass sich eine Fußbodenheizung mit einer massiven Holzdiele nicht kombinieren lässt. 

Doch was spricht eigentlich dagegen eine Massivholzdiele auf Fußbodenheizung zu verlegen? Es spricht wenig dagegen. Es spricht jedoch einiges dafür. Lassen Sie sich in diesem Blogbeitrag von der Kombination von Massivholzdielen mit einer Fußbodenheizung überzeugen.

Fußbodenheizung – wie funktionieren sie eigentlich?

Eine Fußbodenheizung soll die gewünschte Wärme gleichmäßig innerhalb eines Raumes verteilen. Eine Bodenoberflächentemperatur von 27 Grad soll nicht überschritten werden. Die Warmwasserheizung funktioniert mit Rohren, welche mit warmen Wasser gefüllt sind. Diese Wärme sorgt dann später für wohlig warme Holzböden.

Holzdielen für Fußbodenheizung

Was muss eigentlich bei dem Verlegen einer Fußbodenheizung auf Holzdiele beachtet werden, damit diese leistungsfähig funktionieren kann?

Nur auf geradem Estrich kann der steife Dielenboden (mehrschichtig oder massiv) vollflächig Kontakt herstellen, damit die Wärme fließen kann. Möbel drücken dabei in der Regel mehr als die Hälfte der Fläche auf den Untergrund, so dass keine Wärmeflussminderung zu einer verklebten Fläche da ist.

Zur weiteren Wärmeflussunterstützung wird nur eine dünne Wellpappe (gedrückt lediglich 0,35 mm dick) als Trennlage verwendet.

Dicke von Bodenbelägen

Massivholzdielen sind etwas dicker als beispielsweise der handelsübliche Parkettboden. Massivholzdielen mit einer Dicke von 20 mm sind nur 5 mm dicker als der handelsübliche Fertigparkettboden.

Deshalb sollten Sie sich nicht davon abschrecken lassen und sich für eine qualitativ hochwertigere Holzdiele entscheiden. Der Wärmeflusswiderstand führt lediglich zu einer maximal vierstündig längeren Wärmeflussverzögerung.

Wärmedurchlasswiderstand von Bodenbelägen

Der Wärmedurchlasswiderstand wird zu Unrecht in den Vordergrund gestellt. Zu Unrecht deshalb, weil eben jede Flächenheizung sowieso träge ist und durchläuft. Heutige moderne Isolierungen dämmen Temperaturveränderungen von den Innenräumen ausreichen lange zum Nachheizen ab.

Vorsicht ist bei alten, freistehenden Häusern mit viel Glasfläche geboten. Die Räume heizen bedingt durch die Verglasung sehr schnell auf und kühlen wegen unzureichender Dämmung wieder schnell aus.

Die richtige Holzart

Eiche bietet Ihnen viele gute Eigenschaften - auch im Hinblick auf die Fußbodenheizung:

  • Eiche reagiert weniger und langsamer als andere Hölzer auf Trockenheit
  • Eiche hat ein hervorragendes Schmutz- und Beschädigungsschluckvolumen
  • Das erdige Aussehen lässt sich mit vielen Einrichungsstilen kombinieren

 Aber auch Lärche, Fichte, Roteiche, Nussbaum und Kirsche werden von uns auf Fußbodenheizung verlegt.

Holzdielen Fußbodenheizung – schwimmende Verlegung

Holzdielen können verklebt werden. Von der klebenden Verlegung raten wir jedoch der Umwelt und Ihrer Gesundheit zuliebe dringend ab. Verklebte Holzböden sind unelastisch im Aufritt und deshalb weniger wohnlich. Lassen Sie Ihre qualitativ hochwertigen Massivholzdielen schwimmend, mit Klammern, verlegen. So erhalten Sie die Natürlichkeit Ihres Parkettes.

Bedingt durch niedere Luftfeuchte in Bodennähe (im Vergleich zu einer normalen Heizung), ist die Fugenbildung bei einer Bodenheizung bis 1 mm groß. In der Heizphase knistert der Boden beim Begehen etwas mehr als im Sommer.

Wir von naturnah führen eine Reihe an Hölzern, welche jeweils ihren ganz eigenen Charakter haben. So können Sie entsprechend zu Ihrer Wohnumgebung das passende Holz finden. Lassen Sie sich von unseren Manufaktur Dielen bezaubern.

Welche Holzarten bieten wir an?

Unsere Eichendiele ist hell und kontrastreich gemasert.

eiche-rustikal-leicht-geburstet-kraftig-gerauchert-natur-geoltL6uHyM2P26nMF

Unsere Fichtendielen sind hell und die Struktur ist durchsetzt mit Ästen.

fichte-rustikal-weichholzlauge-holzbodenol-naturSVCUbskbahZv8

Unsere Lärchendielen haben einen leicht rötlichen Ton.

larche-natur-holzgodenol-natur-wachs1b5IqxgL1XV1V

Unsere Birkendielen sind hellgelb, elastisch und weisen eine gute Haltbarkeit auf.

 

Bitte sprechen Sie uns an. 

Haben Sie sich schon entschieden? Dann nutzen Sie unsere Angebotsanfrage

 

Unser Tipp: Nutzen Sie unseren kostenlosen Versand von bis zu drei Holzdielen Mustern innerhalb Deutschlands. Klicken Sie hier, um sich bis zu drei Muster bestellen zu können. Außerdem können Sie sich auch von unserem Bodenplaner inspirieren lassen.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.